Abschaltung des Ticketshops in der alten VRR-App

Sie nutzen die alte VRR-App, um Ihre Bus- und Bahn-Tickets zu erwerben.

Da das Shop-System am Donnerstag, 30. Juni 2022 deaktiviert wurde, steht Ihnen die Ticketkauf-Funktion in der VRR-App nicht mehr zur Verfügung. Ihr Kundenkonto wird gelöscht.

Alternativ können Sie künftig Tickets in der App eines örtlichen Verkehrsunternehmens Ihrer Wahl kaufen. Nachfolgend haben wir Ihnen die wichtigsten Fragen und Antworten rund um den Wechsel Ihrer Ticket-App zusammengestellt.

Fragen und Antworten

Ich nutze die VRR-App. Warum kontaktiert mich nun die Rheinbahn?

Die Abwicklung Ihrer HandyTicket-Käufe in der VRR-App erfolgte in der Vergangenheit über einen Ticketshop der Rheinbahn. Mit Abschaltung des Ticketshops kündigt die Rheinbahn den bestehenden Vertrag „HandyTicket Deutschland“ entsprechend Ziffer 4.1 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen HandyTicket Deutschland ordentlich zum 30. Juni 2022.

Wie lange kann ich meine bisherige App noch zum Ticketkauf nutzen?

Die Ticketkauf-Funktion in der VRR-App wird zum 30. Juni 2022 deaktiviert. Bis dahin können Sie darüber noch Tickets erwerben, sollten diese aber vor Ablauf der Frist abfahren.

Was passiert mit meinen noch nicht genutzten Tickets (z. B. 4er- und 10er-Tickets)?

Bis zum 30. Juni 2022 können Sie diese natürlich wie gewohnt abfahren. Sollten Sie nicht alle Fahrten in diesem Zeitraum aufbrauchen, erstatten wir Ihnen das Restguthaben automatisch auf Ihr über die Zahlungsart verknüpftes Bankkonto. Sollten Sie bis Ende August keinen Zahleingang feststellen, kontaktieren Sie uns bitte unter handyticket@rheinbahn.de.

    Was muss ich bei der Rückzahlung offener Guthaben beachten?
    Wir verweisen auf Ziffer 4.3 der AGB HandyTicket Deutschland:
    „Mit Wirksamwerden der Kündigung kann mit sofortiger Wirkung der HandyTicket-Service nicht mehr genutzt werden. Das Finanzunternehmen wird ein etwa vorhandenes Guthaben nach Beendigung der Geschäftsbeziehung auf ein vom Nutzer anzugebendes Bankkonto gegen eine Bearbeitungsgebühr von derzeit 1,50 € überweisen. Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen. Die Rückzahlung ist nur möglich, wenn der Nutzer innerhalb von 3 Monaten nach Kündigung (aufgrund der gesetzl. Einspruchsfristen) ein Rückzahlungskonto angegeben hat. Die Rückzahlung erfolgt in Euro.“

    Von der Bearbeitungsgebühr in Höhe von 1,50 Euro möchten wir absehen. Die Rückzahlung von noch offenen Fahrten oder Guthaben erfolgt automatisch innerhalb des Monats Juli. Sollten Sie bis Ende Juli 2022 keinen Zahleingang feststellen, kontaktieren Sie uns bitte unter handyticket@rheinbahn.de.

    Kann ich meine Tickets in eine andere App übertragen?

    Das ist aufgrund von unterschiedlichen Buchungssystemen leider nicht möglich.

    Wie kann ich auch in Zukunft Tickets über das Handy beziehen?

    Es gibt eine Reihe von kostenlosen Apps und Onlineshops, die es Ihnen ermöglichen, auch zukünftig ganz einfach und bequem mit einem digitalen Ticket in Bus und Bahn einzusteigen. In Frage kommen dabei sowohl Apps eines örtlichen Verkehrsunternehmens als auch die neue VRR App und die mobil.nrw App.